Lerntürme für Kinder – unsere Top 5 Auswahl im Check

Lerntürme stellen eine Bereicherung für alle Familien dar, die den Nachwuchs in das häusliche Geschehen einbinden möchten. Auf einem Lernturm sind Kleinkinder durch ein umlaufendes Geländer vor dem Herunterfallen geschützt. Das ist einer der vielen Vorteile gegenüber einem Hocker oder Hochstuhl. Kinder, die in die alltäglichen Aufgaben mit einbezogen werden, wachsen mit ihrem Selbstvertrauen. Sie fühlen sich den Eltern gegenüber auf Augenhöhe und profitieren von ihrer zunehmenden Selbstständigkeit. Sie lernen ihre Umwelt schneller und detaillierter kennen. Lerntürme gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, sodass sicher für jeden Geschmack etwas zu finden ist.

Was ist ein Lernturm?

Ein Lernturm ist kein Spielzeug, wie das Wort im ersten Moment vermuten lassen mag. Hierbei handelt es sich um eine Erhöhung, auf welcher Kleinkinder sicher stehen können. Der untere Bereich wird von einem Tritthocker gebildet. Der obere Bereich ist mit einem umlaufenden Geländer abgesichert, sodass Kinder hier vor Stürzen geschützt sind. Kleine Kinder können sich auf einem Lernturm in viele Aufgaben einbeziehen lassen und lernen so, Dinge auszuprobieren, die sie ohne eine sichere Erhöhung nicht angehen würden. Eltern müssen ihre Kinder beispielsweise beim Kochen nicht auf dem Arm tragen, damit das Kind etwa sieht und teilhaben kann. Das Kind kann von seiner erhöhten Position aus entweder entspannt zusehen, was die Eltern machen, oder mitwirken. Das stärkt die Gemeinschaft und das Selbstvertrauen des Kindes gleichermaßen. Das Prinzip des Lernturms richtet sich nach einem Grundsatz, der von Maria Montessori gelegt wurde. „Hilf mir, es selbst zu tun.“

Wofür ist ein Lernturm gut?

Es gibt viele gute Gründe, Kindern einen Lernturm zur Verfügung zu stellen. In erster Linie spricht der Aspekt der Sicherheit für eine solche Erhöhung. Anders als auf einem Hocker ist das Kind auf einem Lernturm abgesichert. So ist es sowohl für die Eltern wie auch für das Kind viel einfacher, sich auf das zu konzentrieren, was wichtig ist: die gemeinsame Zeit beim Obst schälen, Gemüse schneiden oder Plätzchen ausstechen. Außerdem lässt sich ein Lernturm sehr vielseitig einsetzen. Die meisten Eltern nutzen ihn als Erhöhung in der Küche. Doch auch im Bad am Waschbecken, in der Garage an der Werkbank, beim Spielen eines Instruments wie dem Klavier, bei der Reinigung eines Terrariums oder Aquariums oder beim Reinigen von Oberflächen. Überall hier lässt sich das Kind mit einbeziehen, wenn es die oberen Ebenen besser erreicht. Das Kind fühlt sich danke eines Lernturms nicht mehr so klein. Es ist fast auf Augenhöhe mit den Eltern. Das Selbstvertrauen lässt sich maximal stärken und es ist zufriedener mit sich selbst.

Die besten Lerntürme – Unsere Top 5

Vario Lernturm

BOMI® Vario Lernturm Kinder Schemel...
  • ♥ 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑𝐇𝐄𝐈𝐓: Mit dem Kinder Schemel...
  • ♥ 𝐕𝐈𝐄𝐋𝐒𝐄𝐈𝐓𝐈𝐆: Der Kindertritt ist Dank...
  • ♥ 𝐄𝐈𝐆𝐄𝐍𝐒𝐓Ä𝐍𝐃𝐈𝐆𝐊𝐄𝐈𝐓:...

Der Vario Lernturm wächst mit dem Kind mit. Ist das Kind groß genug, um sicher auf einem Hocker stehen zu können, lässt sich der obere Teil des Turms entfernen. So kann der Lernturm über einen besonders großen Zeitraum weitergenutzt werden. Er besteht aus zwei Stufen und lässt sich mit einem Gewicht von maximal 90 Kg belasten. Der Lernturm ist aus hochwertigem Kiefernholz hergestellt und mit einer lebensmittelechten und speichelfesten Lackierung versehen. Innerhalb weniger Minuten ist der Turm aufgebaut und einsatzbereit.

Kiddymoon Lernturm

KiddyMoon Lernturm Für Kinder Lernstuhl...
  • Der KiddyMoon-Lernturm ermöglicht es Kindern, enger mit ihren Eltern...
  • Der KiddyMoon-Lernturm verfügt über Absperrungen, dank denen das...
  • Das perfekte Sicherheitsstand für die täglichen Übungen mit der...

Der KiddyMoon-Lernturm überzeugt mit 3 Stufen, die sich in der Höhe variabel einstellen lassen. Er lässt sich optimal von Kindern zwischen 18 Monaten und 7 Jahren verwenden. Er ist mit einem Gewicht von 90 Kg belastbar. Sämtliche Kanten und Ecken des Lernturms sind abgerundet, sodass hier keine Verletzungsgefahr besteht. Das hochwertige Holz ist mit Farben und Lacken versehen, die für Kinder unbedenklich sind und das Material über einen langen Zeitraum hinweg schützen.

Lernstuhl aus Bambus

Toboli Kinderstuhl Lernturm aus Bambus...
  • Durch seine Größe von 46 x 46 x 89 cm ist der Kinderstuhl flexibel...
  • Der Hochstand ist rundum mit einem Geländer abgesichert - max....
  • Dank Trittstufe ist ein leichter Auf- und Abstieg möglich

Der Lernstuhl aus Bambus ist für alle geeignet, die keine Lackierungen und Farben auf ihren Holzmöbeln mögen. Der Lernturm ist aus hochwertigem, robustem Bambus hergestellt und wird mit pflanzlichem Öl versehen. Dank der integrierten Trittstufe ist der Auf- und Abstieg für das Kind besonders leicht. Der Lernturm ist bis zu 80 Kg belastbar und lässt sich in vielfältigen Bereichen des Haushaltes einsetzen.

Lernturm mit Tafel

Dripex Lernturm ab 1 Jahr +, Montessori...
  • Montessori Küchenhelfer: In der Montessori-Pädagogik soll das Kind...
  • Höhenverstellbar: Idealerweise hilft der Lernturm Dripex dem Kind...
  • Sicherheit muss an oberster Stelle stehen: Querverstrebungen machen...

Der Lernturm mit Tafel birgt ein besonderes Highlight in sich. An einer Seite ist eine Tafel eingelassen, die auf der anderen Seite ein Whiteboard preisgibt. So haben kleine Künstler noch die Gelegenheit, ihren Küchenhelfer kreativ einzusetzen. Der Lernturm lässt sich in der Höhe verstellen und mit einem Gewicht von maximal 70 Kg belasten. So unterstützt er Kinder über einen großen Zeitraum hinweg bei ihrer Selbstständigkeit. Die abgerundeten Ecken tragen zur Sicherheit bei, sodass sich Kinder hier nicht verletzten können.

Lernturm mit Hochstuhl & Tischfunktion

Der Lernturm mit Hochstuhl & Tischfunktion wird aus hochwertigem Buchen-Vollholz hergestellt und ist mit einer Versiegelung aus Hartwachs versehen. Diese ist ungefährlich für Kinder, speichel- und lebensmittelecht. Die Höhe des Lernturms kann individuell angepasst werden und über eine Klappe lässt sich der Zu- und Abgang öffnen und verschließen. Kleine Künstler können ihrer Kreativität auf der integrierten Malplatte freien Lauf lassen und haben so eine weitere Spielfläche.

Fazit

Ein Lernturm ist eine wunderbare Investition für alle Eltern, die ihre Kinder in ihrem Selbstbewusstsein stärken möchten. Durch die erhöhte Position haben Kinder in den unterschiedlichsten Bereichen des Hauses die Möglichkeit zur Teilhabe. Sie stehen auf der oberen Plattform sicherer als auf einem Hocker, denn ein Lernturm ist mit einem umlaufenden Geländer versehen. So ist keine Sturzgefahr gegeben. Eltern haben die Hände frei und können sich im Raum bewegen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass die kleinen Helfer sich verletzen könnten. Kinder gewinnen mit einem Lernturm ein hohes Maß an Selbstständigkeit und können so mit ihren Eltern mithalten.

Bild: Mediaparts/adobe.stock

Bewertung: 0 / 5. Bewertungen: 0

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Werbung | Letzte Aktualisierung am 8.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Schreibe einen Kommentar